.   Schule | Termine | Peter Pan informiert | Schülerseite Text, Radio, Video | Offener Ganztag | Förderer | Presse | Kontakt | Links

02.10.2017 -

Mit Beginn der Herbstferien möchten wir Ihnen gerne einige Informationen aus den Standorten und aus dem Offenen Ganztag zukommen lassen.

1) Standortübergreifend möchte ich Ihnen mitteilen, dass Sie auf der Homepage

wwww.peterpanschule.de

die aktuellen Klassenfotos des Schuljahres 2017/2018 ab Mitte Oktober finden.

2) Standortübergreifend möchten ich Sie bitten, Krankmeldungen weiterhin über den Standort Rheine (05971/808200) einzureichen. Wir möchten die Standortkoordinatoren, Frau Degener für Emsdetten und Frau Schockmann für Ibbenbüren entlasten – wir geben die Krankmeldungen dann per Mail an die Standorte.


__________________________________________________________________________________

Im Anschluss gebe ich Ihnen das Protokoll der Schulpflegschaft bzw. der Schulkonferenz.


Tagesordnung:

 Wahlen
 Informationen zur Personalentwicklung
 Informationen zur Schulentwicklung
 Berichte zu den Standorten
 Verschiedenes (Schuljubiläum – 40 Jahre Förderschule Sprache am 09.06.2018)


Zunächst zeigt sich Herr Kleve sehr erfreut über die rege Teilnahme an der Schulpflegschaft. Er begrüßt 30 Elternvertreter/innen.
Herr Kleve informiert die Vertreter der Schulpflegschaft und der Schulkonferenz über die Möglichkeiten der Mitwirkung und bedankte sich bei den bisherigen Vorsitzenden der Schulpflegschaft, Herrn Hedel und Frau Tertling.
Die Eltern entschieden sich in der anschließenden Wahl einstimmig für eine Listenwahl und wählten ebenfalls einstimmig die folgenden Eltern in die Schulkonferenz:


Schulort Vorsitzender (Stellvertreter)

RHEINE Herr Reiske/3a (Frau Metterhausen/1.Eb)
Herr Werning/2.2a (Frau Katerkamp/1.Eb)
IBBENBÜREN Frau Sträfling/2.2d (Frau Wessel/1.Ec)
Frau Hankemann/4c (Frau Dierkes/1.Ec)
EMSDETTEN Herr Schulze Schwarthoff/1.Ee (Frau Woltering/1.Ee)
Frau Biesemann/1.Ed (Frau Ahmann/2.2e)








Zum Vorsitzenden der Schulpflegschaft wurde Herr Reiske und zum Stellvertreter Herr Schulze Schwarthoff einstimmig gewählt.

Im Anschluss führt Herr Reiske durch die Tagesordnung:


Herr Kleve informiert die Eltern über die Personalentwicklung an den verschiedenen Schulstandorten der Peter-Pan-Schule und berichtet über den erfolgreichen Schulbeginn an den Schulstandorten in Rheine, Ibbenbüren und Emsdetten – die Elternvertreter des Standortes Ibbenbüren-Dörenthe setzen sich in Absprache mit Herrn Kleve mit dem Schulträger des Kreises Steinfurt (Herrn Kösters) in Verbindung, um die Spielplatzsituation auf dem Schulhof abzuklären.

Insbesondere weist er auf das kommende Schuljubiläum – „40 Jahre Förderschule Sprache“ am 09.06.2018 hin. Frau Sträfling, Herr Werning und Herr Schultze-Schwarthoff werden in der Vorbereitungsgruppe zum Schulfest mit tätig werden. Die Einladungen werden Ihnen rechtzeitig zugestellt.

Darüber hinaus gibt Herr Kleve die Information, dass aktuell ein Film über die Peter-Pan-Schule in Arbeit ist und hier insbesondere Schüler und Eltern zu Wort (ins Bild) kommen sollen.


In der sich anschließenden Schulkonferenz stellt Herr Kleve den Schuletat vor und bat um ein entsprechendes Votum der vollständig erschienenen Mitglieder.


Herr Kleve schließt die Sitzung um 21.30 Uhr

04.07.2017 - Abschied aus Westerkappeln

Am Samstag hat die Klasse 4 aus Westerkappeln ihr Abschlussfest gefeiert. Es gab ein leckeres Frühstück, viel zu erzählen und ein tolles Abschiedsgeschenk :)
Viele Grüße Birgit

06.10.2016 -

Infos aus Westerkappeln

Die Schülerinnen und Schüler aus der Außenstelle in Westerkappeln haben an der Aktion des Kreises Steinfurt „Der Kreis Steinfurt sieht Gelb“ teilgenommen. Mit großer Begeisterung wurden Denk- und Dankzettel in einer 30er Zone verteilt.

Auch an den Waldjugendspielen der Grundschule hat die Klasse 4 teilgenommen und einen Erlebnisweg mit 12 Stationen und unterschiedlichen Aufgaben rund um das Thema Wald bewältigt. Die Schüler lösten die Aufgaben in Teams selbständig.


Infos aus Emsdetten

Auch Emsdetten ist wieder gestartet. Mit 73 Schülern ist wieder reges Leben in das Schulgebäude eingekehrt und mit guter Laune ist das Schulleben schon wieder im vollen Gange.


Infos aus Ibbenbüren-Dörenthe

Ganz schön helle!!!
Die Schulneulinge der Peter-Pan-Schule in Ibbenbüren-Dörenthe nehmen vertretend für alle Grundschulen Ibbenbürens an der Sicherheitsaktion für Erstklässler 2016 teil.


Infos aus Rheine

Wir haben uns sehr über das Ergebnis des Sponsorenlaufes in Rheine gefreut. Es konnten über 900 € an die Deutsche Knochenmarkspende DKMS überwiesen werden. Der gleiche Betrag konnte an den Förderverein der Peter-Pan-Schule weitergegeben werden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Schülerinnen und Schülern.



Fotos:

06.09.2016 -



Infos aus der Peter-Pan-Schule - insgesamt

Gerne gebe ich Ihnen an dieser Stelle einige statistische Daten zum vergangenen Schuljahr bzw. anstehende Perso-nalveränderungen für das kommende Schuljahr.
Auch in diesem Schuljahr wechseln von unseren Schulabgängern weit über 80 % in die allgemeinen Schulen,
d. h., sie besuchen im kommenden Schuljahr eine Grundschule an ihrem Wohnort, eine Haupt-, Sekundar- oder Gesamtschule oder gehen in eine Realschule bzw. Gymnasium. Daran zeigt sich, dass wir eine Durchgangsschule sind.

Es ergeben sich folgende Personalveränderungen:

Herr Horsthemke wechselt aus Rheine zum Standort Ibbenbüren-Dörenthe und wird dort die Standortkoordination übernehmen sowie eine Klasse 3/4 unterrichten. Frau Schneider-Dietrich gibt die Standortkoordination ab, ver-bleibt Klassenlehrerin der 2.1.
In Rheine wird Frau Beck die Klassenleitung (Klasse 2.1) von Herrn Horsthemke übernehmen.
Darüber hinaus wird Herr Heidrich im Rahmen eines Ländertausches die Peter-Pan-Schule im Schulstandort Ibben-büren verlassen und in Osnabrück tätig werden.
Weiterhin wird Frau Börgel-Siemon im kommenden Schuljahr im Rahmen einer Abordnung an einer Realschule in Ibbenbüren tätig sein.

"Klasse, wir singen, singen steckt an!"
In den letzten Wochen übten viele Schülerinnen und Schüler an den Standorten gemeinsam und allein die Lieder für das große Sängerfest, das am 10. Juni 2016 in der Münsterlandhalle stattfand. Das war eine große Aufregung!
Für alle teilnehmenden Kinder und Erwachsenen gab es ein tolles T-Shirt, ein Liederbuch, eine CD und eine Ein-trittskarte für das beeindruckende Ereignis. Die Busfahrt konnte zum Glück über die Eltern finanziert werden.
Alle, die dabei waren, wissen spätestens jetzt, warum Singen ansteckend ist und wie viel sichtbare und erlebbare Freude dabei entsteht! Bestimmt wird die CD zu Hause noch oft zu hören sein - ebenso wie ihre singenden, summenden, pfeifenden Kinder.
Im WDR-Fernsehen waren zwei der Peter-Pan-Schüler kurz zu sehen und zu hören. Eltern schrieben kurz nach der Veranstaltung, dass die Kinder "total begeistert seien" und bedankten sich sehr dafür, dass die Teilnahme möglich war.
Zu finden sind die offiziellen Fotos im Internet unter www.klasse-wir-singen.de/galerien. Dort gibt es auch das eine oder andere Peter-Pan-Kind zu entdecken, neben der Moderatorin, dem Biber, den zwei kleinen Wölfen und so wei-ter.



Infos aus Rheine

Wie angekündigt, beginnt im kommenden Schuljahr auch in Rheine der Offene Ganztag (OGS)
Im Einzelnen werden wir im kommenden Schuljahr Informationen dazu weitergeben.

Nach langer Zeit und einigen tollen Konzerten verabschieden wir uns von unseren Marimbas. Ein letztes Mal durften wir den besonderen Klängen dieser Instrumente zuhören und die Talente unserer Musiker bewundern. Zusammen mit dem Chor der Klassen 3 und 4 spielten die Marimbakinder in einem Abschlusskonzert ihre Lieblingsstücke wie "Around the world" und "Mamalye". Wir sagen Danke an Herrn Cassidy, der die Instrumente an unsere Schule ge-bracht hat und unsere Schüler an den Marimbas begleitet hat.
Und wir sagen Danke an Frau Schepers, die dieses Projekt mit viel Leidenschaft und Engagement durchgeführt hat und damit nicht nur unsere Schüler für die Instrumente begeistern konnte.




Infos aus Emsdetten

Gemütliches Treffen der Lesepatinnen
Am 09.05.2016 trafen sich die Lesepaten der Peter-Pan-Schule Emsdetten mit einigen Lehrern zu einer gemütlichen Runde. Bei Kaffee und Kuchen konnten die 5 Lesepatinnen Erfahrungen austauschen, Nachfragen bei den Lehrern stellen und auch eigene Ideen einbringen. Eine gute Gelegenheit für die Lehrer, den Damen für ihre hilfreiche Unterstützung ein „Dankeschön“ auszusprechen.


Interreligiöse Projekttage
Auch im 2. Halbjahr fanden in der Peter-Pan-Schule Emsdetten interreligiöse Projekttage statt. Unter dem Thema „Genial anders“ arbeiteten die Schüler in der Woche vom 13.06. -17.06.2016 zum Thema `Anderssein´ , `Einzigar-tigkeit´ und `Toleranz´ . Hierzu lernten sie verschiedene Lieder kennen, erfuhren über das Leben von Kindern aus anderen Ländern, lernten deren Flaggen kennen und malten sie aus oder sie kochten und Gerichte aus deren Heimat. In zwei anderen Projektgruppen befassten sich die Kinder mit Giovanni Don Bosco, spielten Szenen aus dessen Leben nach und dachten über eigene Träume nach. Auch lernten die Schüler in einer weiteren Gruppe den bunten Elefanten `Elmar´ kennen und spielten und tanzten in einer Theateraufführung die Geschichte nach. Für Lehrer und Schüler waren diese Schultage bunt, einzigartig und `g e n i a l a n d e r s`.




Infos aus Ibbenbüren

Auch in Ibbenbüren war das Schuljahr mit vielen Veranstaltungen gefüllt, wie z. B. einem tollen Martinsumzug, dem Besuch des Theaterstückes „Pipi Langstrumpf“ im Quasi-so Theater in Ibbenbüren, einer großartigen Karnevalsver-anstaltung sowie einem Ausflug in den Tierpark nach Rheine.

Klasse 4
Für die Klasse 4 geht das letzte Grundschuljahr zu Ende. Es heißt Abschied nehmen und gleichzeitig ist es der Aufbruch in die "weiterführende Schule", die aufgrund der verschiedenen Wohnorte auch oft heißt, dass die vertrauten Freunde und Freundinnen nach den Sommerferien andere Schulen besuchen werden.
Die letzten Wochen sind immer besonders aufregend!

Auf dem Programm der letzten Woche standen folgende Punkte:
Die Klasse 3/4 nahm am Zeitungsprojekt teil, bekam Besuch von Mitarbeiterinnen der IVZ und durfte das Druck-haus in Münster besuchen.
Fleißig geübt wird noch für die Fahrradprüfung - unabhängig von Regenschauern und der aktuellen Wetterlage.
Ein großes Klassenfest zum Schuljahresende gehört natürlich auch dazu!
Am 05. Juli findet eine Feier zur Schulentlassung mit den Eltern, einem schönen Frühstück und einem Gottesdienst statt.
Dann geht es noch ein paar Tage auf Klassenfahrt.
Und dann gilt es, den Klassenraum vorzubereiten für die neue Klasse 3/4 im nächsten Schuljahr.
Die Zeugnisausgabe erfolgt am letzten Schultag - wie für alle anderen Kinder auch.




Infos aus Westerkappeln

Am 14.04. durften wir bei der Generalprobe des Zirkus Paul Sperlich an der Paul-Gerhard Schule in Mettingen zu-schauen. Das war sehr schön und wir hätten am liebsten gleich mitgemacht. Danach sind wir zum Kirchplatz gewan-dert, haben gespielt und ein leckeres Eis geschleckt.
Wie in jedem Jahr haben wir am 25.05. am Sportfest der Grundschule Bullerdiek teilgenommen. Beim Laufen, Wer-fen und Springen haben wir unser Bestes gegeben. Wir hatten an den Spielstationen viel Spaß und haben die großzügige Obstportion der „Wespe“ genossen. Nochmal vielen Dank an die drei Mütter, die unsere Riege betreut haben, während unsere Lehrerinnen beim Weitsprung gemessen haben.


Nun rückte die theoretische und praktische Prüfung des Fahrradführerscheins näher! Am 03.06. baute die Jugendverkehrsschule einen Übungsparcour für die Grundschüler und uns auf. Der war verflixt schwer und viele Kinder merkten, dass sie noch fleißig üben müssen! Am 09. Und 16.06. übten zwei Polizistinnen mit uns für die praktische Prüfung auf der Prüfungsstrecke in Westerkappeln. Am 23.06. war es dann endlich so weit: Der Tag der Prüfung! Eine Polizistin schaute nach, ob unsere Fahrräder verkehrstauglich sind. Dann ging es los auf die Strecke. Wir haben es alle geschafft und sind sehr stolz. Danke an die helfenden Eltern, ohne die die Fahrradprüfung in Westerkappeln nicht stattfinden könnte!


26.03.2016 - Peter Pan informiert

Infos aus Rheine

Die Schulpflegschaft- und Schulkonferenz hat am 17.02.2016 im Lehrerzimmer der Peter-Pan-Schule in Rheine getagt. Es konnte zusammengefasst werden, dass an allen Standorten der Unterricht zur Zufriedenheit der Eltern durchgeführt wird.

Insbesondere konnte Herr Kleve die Berechnung des konsumtiven und investiven Schulbudgets 2016 vorstellen und verwies auf die gute Zusammenarbeit mit dem Schulträger, dem Kreis Steinfurt.

Erfreulicherweise nehmen die Vorbesprechungen für den einzurichtenden Offenen Ganztag (OGS) konkrete Formen an. Wir gehen davon aus, im Schuljahr 2016/2017 den Offenen Ganztag auch in Rheine anbieten zu können.



Infos aus Ibbenbüren

Am Freitag, den 05.02.2016 wurde in Ibbenbüren kräftig Karneval gefeiert. Nach kleinen Aktionen in den Klassen gab es ein großartiges gemeinsames Frühstücksbuffet. Immerhin hatte Pippi Langstrumpf morgens persönlich die Brötchen geholt. Alle Hexen, Cowboys, Polizisten, Clowns, Kämpfer, Spiderman und Prinzessinnen aus sechs ließen es sich in den unteren drei großen Klassenräumen schmecken – hm, lecker!

Danach ging es für alle in die Turnhalle. Hier wurde ausgelassen gefeiert, gespielt und getanzt.

Die Integration ins Gemeinschaftsleben von Dörenthe gelingt immer besser. Die OGS Kinder besuchen jetzt jeden Mittwoch die Bücherei des Pfarrheimes.

Am 28. Februar fand zum 11. Mal der Kinderkulturtag des KREISEL e. V. in Emsdetten statt. Passend zum Thema „Olympiade der Tiere“ gab es jede Menge Mitmach-Aktionen für Groß und Klein.

Seit einer Woche geht es mit dem Bau des Fahrradwegs an der Bundesstraße voran. Schon morgens sind Bagger und andere große Maschinen an der Baustellenampel in Dörenthe zu bestaunen. Wir sind gespannt, ob der Radweg rechtzeitig vor der Fahrradprüfung in Klasse 4 fertig sein wird.



Infos aus Emsdetten

„Die Zahnfee“ war da!!! J

In der Zeit vom 15.02. – 26.02.2016 fand in der Peter-Pan-Schule in Emsdetten in allen Klassen ein Projekt zum Thema „Gesund im Mund“ statt. Gemeinsam mit Frau Marion Dirkes vom Arbeitskreis Zahngesundheit im Kreis Steinfurt wurde in jeder Klasse jeweils an einem Schulvormittag zum Thema gearbeitet. In Absprache mit den Klassenlehrern hatte die "Zahnfee" (wie sie liebevoll von den Kindern genannt wurde) vielerlei Arbeitsmaterialien mitgebracht, um die Kinder je nach Leistungsstand an das Thema heranzuführen. So wurden in den unteren Klassen die Zähne und ihre Funktionen kennengelernt, Plakate zu gesundem und ungesundem Essen erstellt, Angel-, Fühl- und Sortierspiele zur zahngesunden Ernährung durchgeführt, Mandalas ausgemalt etc., aber auch das richtige Zähneputzen wurde anhand praktischer Putzübungen erlernt und durchgeführt.

In den Klassen 2, 3 und 4 wurde zudem der Aufbau einzelner Zähne erarbeitet, Zahnpasta untersucht, Lebensmittel wurden auf ihren Zuckergehalt bewertet und Arbeitskarten zum Thema Schutz der Zahngesundheit bearbeitet.

Die Schüler zeigten sich bei den vielen verschiedenen Aufgaben überaus motiviert, zumal sie inhaltlich, aber auch methodisch so vielseitig angesprochen wurden und sich handelnd mit dem Thema auseinandersetzen konnten.

Alle Beteiligten, sowohl Lehrer und Schüler als auch Frau Dirkes waren sich einig, dass sie dieses Thema zukünftig auch weiterhin in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Zahngesundheit behandeln wollen.



Projektwoche „Erntedank – wir sagen Danke“ (Emsdetten)

In den Tagen vom 29.09.- 01.10.2015 fand in der Peter-Pan-Schule in Emsdetten eine Projektwoche zum Thema „Erntedank – wir sagen Danke“ statt. In Zusammenarbeit mit Pfarrer Schröder von der evangelischen Kirche und Schulseelsorger und Markus Hachmann bereiteten die Kollegen und Kolleginnen der Schule verschiedene Stationen zur Bearbeitung der Thematik vor. In jahrgangsübergreifenden Gruppen durchliefen die Schüler 3 von insgesamt 5 vorgebereitete Stationen. Im Einzelnen waren diese:

Station 1: Wir gestalten ein Erntedankbanner

Station 2: Wir sagen Danke mit Getreideprodukten

Untersuchen und Verarbeiten von Weizen zu Brötchen

Station 3: Wir bedrucken Taschen mit Erntemotiven

Station 4: Wir gestalten einen Dankesbaum

Station 5: Wir entdecken eine Kirche und sagen hier Danke

Die Schüler zeigten sehr viel Begeisterung in dieser Woche. Zum Einen gefiel es ihnen, auch mal mit älteren oder jüngeren Mitschülern Schulvormittage zu verbringen und zu basteln, malen, lesen, wandern, backen und, und und,…….

Zum Anderen liebten sie es, ihre eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten beim Sammeln und Umsetzen von Ideen zum Thema „Dankesagen“ einbringen zu können.

Den Abschluss der erfolgreichen Projekttage bildete eine Zusammenkunft aller Beteiligten in der Pausenhalle. Zusammen mit Herrn Hachmann und Pfarrer Schröder wurden Dankeslieder gesungen und die Woche und deren Inhalte besprochen und vorgeführt. Nach der Gestaltung eines Riesenmandalas aus Ästen, Gräsern, Kastanien, Eicheln und anderen Naturmaterialien feierten alle noch in der Pausenhalle und verzehrten den eigens hergestellten Obstsalat und die selbst gebackenen Brötchen.

Karneval in Detten

„Alaaf“ und „Helau“, so tönte es am Freitag, den 5. Februar aus den Räumen der Peter-Pan-Schule in Emsdetten. Die gesamte Schule feierte an diesem Schulvormittag Karneval. Schon tags zuvor hatten die Schüler gemeinsam mit Lehrern, Bufdi und FSJ-lerin die Klassen und die Pausenhalle karnevalistisch geschmückt. Überall hingen selbstgemachte Girlanden und Masken, aber auch Luftballons und Luftschlangen. Die Räumlichkeiten luden ein zu Tanz, Spiel und karnevalistischen Sketchen.

In den ersten beiden Stunden wurde in den Klassen gefeiert. Nach der Pause wurde das Programm in der Pausenhalle fortgesetzt. Alle (sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen) waren ideenreich und farbenfroh verkleidet und so machte es viel Freude, gemeinsame Bewegungslieder und karnevalistische Lieder zu singen und zu tanzen. Einzelne Gruppen traten noch mit eigenen Liedvorträgen auf, selbst eine Zaubergruppe zeigte einen einstudierten Zaubertrick.

Ein weiterer Höhepunkt des besonderen Morgens war der Auftritt des Emsdettener Karnevalsprinzen Dirk I mit seiner FrauDiane I.

Gemeinsam mit dem gesamten Elferrat der Karnevalsgesellschaft Emsdetten präsentierten sie ein tolles Lied und es wurde eine kurze Rede gehalten. Für die Schule hatten sie auch zwei Orden mitgebracht. Die Schüler und Lehrer ließen es sich nicht nehmen eine Rakete für die hohen Gäste zu starten und sie unter einem Klatschgesang nach draußen zu geleiten.

Es war ein schöner Karnevalsmorgen, der leider viel zu schnell vorüber ging.



Infos aus Westerkappeln

Am 09.02.2016 fand ein Bewegungstag in Kooperation mit der Grundschule statt, an verschiedenen Stationen konnten die Kinder ihre Motorik und Wahrnehmung testen.

Vom 22.02.2016 bis zum 24.02.2016 fuhr die Klasse 3/4 in die Jugendherberge nach Tecklenburg und nahm am Ritterprogramm teil. Es gab eine Stadtführung, ein Ritter-Quiz sowie eine Theateraufführung in historischen Kostümen.

Ein gemeinsames Rittermahl war der Höhepunkt einer insgesamt sehr schönen Klassenfahrt.

Vom 07.03.2016 bis zum 11.03.2016 fand die gemeinsame Lesewoche mit der Grundschule Westerkappeln statt. Hier wurde deutlich, wie gut die Kooperation mit der Grundschule am Bullerdiek ist.

21.12.2015 - Peter Pan informiert

Am Donnerstag, 10.12.2015 fuhren wir mit der gesamten Peter-Pan-Schule (von Westerkappeln über Ibbenbü-ren und Rheine bis nach Emsdetten) zur Schauburg nach Ibbenbüren. Wir haben uns im Quasi so-Theater im Rahmen des dortigen Weihnachtsprogrammes das Stück „Pippi Langstrumpf“ angesehen – die Kinder werden Ihnen berichtet haben.
Es war für die Kinder eine tolle Veranstaltung. Die Kinder waren von der
wunderbaren Pippi Langstrumpf begeistert. Pippi macht einfach all das,
was sonst verboten ist.

Die Klassenkonferenzen für die Klassen 4 haben ergeben, dass wiederum weit über
80 % unserer Schülerinnen und Schüler im Anschluss an die Sprachförderung
an der Peter-Pan-Schule im Schuljahr 2016/2017 – dann in einer Klasse 5 - eine allgemeine Schule besuchen werden.


Infos aus Rheine
Im November sind die Klassen 3 und 4 schon auf Klassenfahrt gewesen. In diesem Jahr ging die Fahrt wieder in die Jugendherberge nach Tecklenburg.
Aktuell finden unsere kleinen Aufführungen im Advent auf der Bühne vor unserem Weihnachtsbaum statt. Wir treffen uns dort mit allen Kindern, singen gemeinsame Weihnachtslieder und führen kleine Stücke auf, um uns auf die Weihnachtszeit einzustimmen.
Jeden Tag wird die Schulküche für die Weihnachtsbäckerei genutzt.
Überall duftet es herrlich nach frisch gebackenen Plätzchen.

Infos aus Ibbenbüren
In Ibbenbüren wurden anlässlich eines Laternenfestes im Monat November fleißig Laternen gebastelt. Am 10.11.2015 war es endlich so weit. Schülerinnen und Schüler, Geschwister, Eltern, Lehrer und Mitarbeiter des Offenen Ganztages feierten ein großes Fest.
Die Martinsgeschichte wurde durch die Schüler der Klasse 4 aufgeführt. Für fast 150 Teilnehmer gab es im Anschluss an einen Laternenumzug für alle süße Martinsgänse und heißen Punsch.
Ebenfalls im November erhielt die Schule in Ibbenbüren neuen Wandschmuck. Die ehemaligen Viertklässler aus Westerkappeln und deren Eltern brachten 4 große Bilder, die im vergangenen Jahr als Abschiedsgeschenk gestaltet wurden.
Mit Beginn der Adventszeit gibt es hier an jedem Montag
ein Adventssingen mit allen Kindern in der weihnachtlich
geschmückten Aula.

Wichtig: Für Schulleitungstermine stehen wir Ihnen mittwochs in der Zeit von 08.00 Uhr bis 10.30 Uhr vor Ort zur Verfügung – mit der Bitte um Anmeldung über den Standort Rheine (05971) 808 200.



Infos aus Emsdetten
Der Nikolaus war da !!!
Am Montag, 07.12.2015 hat der Nikolaus sich für den Außenstandort Emsdetten Zeit genommen und den
Schülern einen Besuch abgestattet. Die Überraschung war riesengroß – natürlich wurde er von den Kindern mit großen Augen und ganz herzlich empfangen.

Wichtig: Für Schulleitungstermine stehen wir Ihnen donnerstags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 10.30 Uhr vor Ort zur Verfügung – mit der Bitte um Anmeldung über den Standort Rheine (05971) 808 200.


Infos aus Westerkappeln
Ende November gab es im Offenen Ganztag der Grundschule den Adventszauber – eine wirklich sehr schöne Einstimmung auf die Adventszeit. Alle Peter-Pan-Familien waren herzlich eingeladen.
Anfang Dezember hat die Klasse 3/4 mit Frau Willmann-Krause und Frau Klesse mit einigen Eltern in der Schulküche Weihnachtsplätzchen gebacken. Die gemeinsame Weihnachtsfeier fand am 03.12. statt – hier hat Herr Wolf die Eltern und die Kinder mit einem Theaterstück überrascht. Ganz herzlichen Dank an Frau Wenzel und Herrn Wolf und natürlich allen helfenden Eltern für die tatkräftige Unterstützung bei diesen Aktionen.
Für den Standort in Westerkappeln ist es uns gelungen, eine „Lese-Patin“ zu gewinnen. 

01.10.2015 - Peter Pan informiert


Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

hiermit möchten wir Ihnen vor Beginn der Herbstferien noch einige Informationen zukommen lassen.

Der Unterricht, die Sprachtherapie im A- und B-Gruppen-System sind gut angelaufen und insbesondere – so die Aussage der Klassenlehrer/innen – sind Ihre Kinder in der Peter-Pan-Schule gut angekommen. In Ibbenbüren bzw. in Emsdetten hat der Offene Ganztag begonnen. Wir begrüßen ganz herzlich die Leiter (Herrn Hölscher und Frau Tecklenborg) und deren Mitarbeiter/innen.
Der Sponsorenlauf – zum Ende des Schuljahres 2014/2015 – hat insgesamt 1.700 € eingebracht. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.
Des Weiteren möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass auf unserer Homepage die neuen Klassenfotos eingestellt wurden (www.peterpanschule.de). Wir freuen uns über Einträge in unserem Gästebuch.
Am Donnerstag, 10.12.2015 fährt die gesamte Peter-Pan-Schule (von Westerkappeln über Ibbenbü-ren und Rheine bis nach Emsdetten) zur Schauburg nach Ibbenbüren. Das Quasi so Theater führt im Rahmen ihres Weihnachtsprogrammes das Stück „Pippi Langstrumpf“ auf. Ein entsprechender Elternbrief geht Ihnen, liebe Eltern, rechtzeitig zu.

Infos aus Rheine
Hier hat u. a. die Blitzaktion der Polizei zusammen mit den Klassen 3a und 3b stattgefunden. Die Schülerinnen und Schüler hatten sowohl die Möglichkeit, die Autofahrer zu loben als auch darauf hinzuweisen, welches Tempo hier angemessen wäre.
Darüber hinaus führt Frau Schepers wieder das Projekt „Marimba & Friends“ für die Klassen 3 und 4 durch. Die Schüler/innen sind begeistert von den tollen Instrumenten und „beschallen“ uns immer donnerstags ab 11.00 Uhr, begleitet durch den Künstler James Cassidy.

Infos aus Ibbenbüren
Hier haben sich alle Eltern dafür entschieden, dass die Sonderschulpädagogin, Frau Buhr, ihren Therapiehund „Filou“ mit in die Schule bringt und hier für ein besonderes Flair sorgt.
Erfreulich für diesen Standort ist es, dass die Sporthalle der Schule ganztägig zur Verfügung steht und entsprechend genutzt wird. In Planung ist ein St.-Martins-Umzug. Die Eltern werden entsprechende Informationen rechtzeitig erhalten.
Wichtig: Für Schulleitungstermine stehen wir Ihnen mittwochs in der Zeit von 08.00 Uhr bis 10.30 Uhr vor Ort zur Verfügung – mit der Bitte um Anmeldung über den Standort Rheine (05971) 808 200.

Infos aus Emsdetten
In Emsdetten gibt es freitags vor Ort ein Psychomotorik-Angebot (besondere Bewegungsangebote und –aufgaben), hier durchgeführt in Kooperation des TV Emsdetten und des Fördervereins der Peter-Pan-Schule. Vorbereitet und durchgeführt werden die Aktionen durch Herrn Dieter Kajdac. Auch hier steht uns die Sporthalle ganztägig zur Verfügung und wird entsprechend genutzt. Aktuell finden hier interreligiöse Aktionstage zum Thema „ErnteDank – Wir sagen Danke“ statt, in denen die Kinder in jahrgangsübergreifenden Gruppen zu besonderen Themen arbeiten. Die Ergebnisse werden in einer Schulaktion am Donnerstag, 01.10.2015 allen Kindern im Schulstandort Emsdetten vorgetragen.
Wichtig: Für Schulleitungstermine stehen wir Ihnen donnerstags in der Zeit von 08.00 Uhr bis 10.30 Uhr vor Ort zur Verfügung – mit der Bitte um Anmeldung über den Standort Rheine (05971) 808 200.

Infos aus Westerkappeln
In Westerkappeln wird die Klasse 3/4 durch Frau Willmann-Krause und Frau Klesse unterrichtet. Die Kinder haben hier die Möglichkeit, in enger Anbindung an die Grundschule an vielen Aktionen teilzunehmen.
So haben die Schülerinnen und Schüler an der Blitzaktion in Westerkappeln teilgenommen und den Autofahrern „Lob und Tadel“ ausgesprochen.
Ganz toll fanden die Kinder das Projekt „Waldjugendspiele“ im Wersener Holz. Hier wurde unter Aufsicht eines Försters der Parcours „mit allen Sinnen den Wald erleben“ durchgeführt. Weiterhin gab es für die Kinder Informationen über die verschiedenen Waldtiere und Bäume. Mit einer Wanderung – vorbei an den „Sloopsteenen“ und dem „Präriesee“ endete der Tag.
Geplant ist für November 2015 ein „Gesundes Frühstück“, welches von den Landfrauen Westerkap-peln organisiert wird.